Das Sanierungsverfahren

files/vision/Flexi-Rohr/4.1.2017 -12,5.jpgFLEXIROHR ist optimal für die Sanierung von Freispiegelleitungen   im Nennweitenbereich von DN 100 - DN 300 geeignet! 
Mit unserem Sanierungsverfahren bieten wir Ihnen ein vollständiges System und somit die Lösung die für viele Probleme der Kanalsanierung eine kompetente Antwort gibt.
Flexirohr verspricht eine schnelle und unkomplizierte Installation. Des Weiteren ist der Personalaufwand im Vergleich zu anderen Sanierungsverfahren sehr gering, denn baggern, aufgraben & asphaltieren gehören mit dem FLEXIROHR - Sanierungsverfahren der Vergangenheit an. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist: arbeiten mit FLEXIROHR können bei jedem Wetter durchgeführt werden, auch bei winterlichen Wetterbedingungen (z.B. -15 Grad).

Das Sanierungsrohr

files/vision/Flexi-Rohr/IMG_0517.JPG

FLEXIROHR ist ein werkseitig korrugiertes statisch eigentragfähiges Neurohr aus PE-HD. Es verfügt über eine Ringsteifigkeit von 8 kN/m2 (SN8). FLEXIROHR hat einen dreischichtigen Rohrwandaufbau mit einer Innen- und Außenschicht aus PE-HD und einer Kernschicht aus TPE. Dadurch wird eine sehr gute Bogengängigkeit (bis 90 Grad) bei größtmöglicher Ringsteifigkeit erreicht!

Nennweiten

FLEXIROHR kann sowohl als Stangenware in 6 m Baulänge und als 50 m Ringbund                      (bei den kleineren Nennweiten: DN 90 & DN 118) zur Baustelle geliefert werden.

 

FLEXIROHR Nennweiten
Durchmesser (DA / ID) (in mm)Ringsteifigkeit (kN / m2)Baulänge (in m)Verpackungseinheit (in m)
90 / 75
SN 850 m (Ringbund)50 m
118 / 100SN 850 m (Ringbund)50 m
175 / 150SN 86 m (Stange)252 m
200 / 170SN 86 m (Stange)132 m
235 / 200SN 86 m (Stange)138 m

Installation

Hausanschlusssanierung mit FLEXIROHR