Anbindung vom Reliningrohr

Um ein perfektes Sanierungsergebnis zu erzielen ist nach der erfolgten Rohrinstallation, die Anbindung an die Schachtbauwerke ein wichtiger und entscheidender Arbeitsschritt! Aus diesem Grund bieten wir Ihnen eine Komplettlösung für Ihre Sanierungsmaßnahme an!

Wir bieten Ihnen geprüfte und mit unseren Rohren getestete Kanalsanierungsmörtel & VE-Harze an um eine fachgerechte Abdichtungsmaßnahme zu gewährleisten!

Alle hier angebotenen Materialien entsprechen den Vorgaben der EN 1504 Norm.

Stopfmörtel

  • für primäre Abdichtungsmaßnahmen
  • Abdichtung gegen schwach drückendes Wasser
  • Anwendung für häusliche & normale Abwasserbereiche
  • mit Spezialfasern
  • wassersperrend
  • wasserundurchlässig bis 5 bar
  • sehr gute Haftung
  • sehr schnellabbindend

Kanalsanierungsmörtel

  • WW-Beschichtungs-, Reparatur-, Verlege- und Fugenmörtel nach DIN 19573
  • Kombinationsmörtel für Schächte und Kanäle
  • Abdichtung gegen Grundwasser
  • Korrosionsschutz gegen Karbonatisierung
  • mit Spezialfasern für anspruchsvolle geometrische Bedingungen
  • geeignet für Handauftrag, Spritz- und Schleuderverfahren
  • kurzfristig wasserbelastbar
  • sehr gute Haftzugfestigkeiten

VE-Harz

  • bis 100 Grad belastbar
  • für Säuren und Laugen
  • einstellbare Topf- und Aushärtezeiten
  • schnell mischbar
  • leicht zuu verarbeiten
  • chemisch beständig 
  • sehr schnelle Anwendung auf reprofilierten Untergründen mit Kanalsanierungsmörtel

Gerne unterbreiten wir Ihnen für die hier aufgeführten Materialien ein individuelles Angebot für Ihr geplantes Bauvorhaben!

files/vision/img/Presseartikel/AnbindungAltkanal_bi-UmweltBau-1-15.jpg